Motor

Wir im Subteam Motor sind für das Herz des Verbrenner‐Rennwagen verantwortlich. Wir sorgen für die optimale Performance unseres Motors sowie einen zuverlässigen Betrieb des gesamten Antriebstrangs.

 

Konzept & Konstruktion

 

Auf Basis der vergangenen Jahre entwickeln wir die einzelnen Komponenten des Motors stets weiter. Alte Konzepte hinterfragen wir kritisch, Problemstellen gehen wir direkt an und so versuchen wir mehr Performance aus dem Motor herauszuholen. Zur Gewichts‐ und Verbrauchsreduzierung setzen wir im Bereich des Motors und der Peripherie verschiedene moderne Fertigungsverfahren und Materialien ein ‐ von SLM‐gefertigten Bauteilen bis hin zu funktionsoptimierter Feinbearbeitung und CFK. Nahezu alle Komponenten der Peripherie sind dabei selbstkonstruiert und entwickelt. 

Prüfstand & Testen

 

Der Motorenprüfstand ist eines unserer Kernelemente und essentiell für die Performance. Wir arbeiten hier sehr eng mit dem Institut für Kolbenmaschinen (IFKM) zusammen und entwickeln verschiedene Mappings für die einzelnen Disziplinen der Formula Student. Neben der Leistung, errechnet aus den Drehzahl‐ und Drehmomentdaten, können wir auch das Temperaturverhalten und den Kraftstoffverbrauch erfassen.

Um die Zuverlässigkeit des Rennwagens zu steigern, testen und validieren wir alle neuen Bauteile vor dem Einsatz im Fahrzeug auf unserem Prüfstand. Beim Testen bereiten wir den Rennwagen optimal auf die bevorstehenden Events vor. Hier verfeinern wir die verschiedenen Motormaps weiter und nehmen die letzte Feinjustierung vor.

 

Bauteile in den vergangenen Saisons:

  • 1D-Simulation

  • Getriebe

  • Kühlsystem

  • Kraftstoffsystem

  • Luftstrecke

  • Prüfstand

  • Schaltungs- und Kupplungsaktuierung

  • Schmiersystem

©2019 by KA-RaceIng e.V.