Beschleunigung

2,5 s

Höchstgeschwindigkeit

116 km/h

AUTONOMOUS

SYSTEM

Umfelderkennung: Drei Kameras und vier Laserscanner
Datenverarbeitung: Autonomous System Control Unit (ASCU) Feature Extraktion, Datenfusion und Trajektorienplanung
Notbremssystem: Voll redundantes pneumatisch/hydraulisches Nothaltesystem
Steer-by-Wire: Präzise Aktuierung des Lenksystems mittels bürstenlosem Gleichstrommotor

MONOCOQUE

Bauweise: CFK – Singlechassis in Sandwichbauweise mit HV- und LV-Kabelkanälen im Schaumkern
Sicherheit: Sicherheit Side- / Front- und Rear-Impact-Structure mit aus Aluminium gefrästem vorderem Überrollbügel, Aluminiumwaben-Crashelement
Sitz & Gurt: Sitz in CFK-Sandwichbauweise als Teil der Firewall, Custom 6-Punkt Gurt
Lenkrad: CFK-Lenkrad 
Fahrerinformationen: eigenentwickelte Interface Unit mit Statusanzeige

ELEKTRISCHER ANTRIEBSSTRANG

Batterie: 5,2kWh Gesamtkapazität, 470V Nominalspannung, Hochenergiezellen (Lithium-Polymer), Eigenentwicklung des HV-BMS
Kühlsystem: separate Kühlkreisläufe für Leistungselektronik und Motoren mit angepassten Temperaturniveaus
Motoren: Selbstentwickelter, permanenterregter Synchronmotor

FAHRWERK

Radstand: 1530 mm
Spurweite: 1220 mm vorne und 1150 hinten
Aufhängung: CFK-Doppelquerlenkerachsen

Lenkung: Spielfreie Lenkung über unteres und oberes Zahnradgetriebe
Radträger: geschweißte Hohlstruktur, 1 mm Stahlblech, Sturzverstellung über Einstellplatten
Radnabe: Aluminium-Leichtbau-Konstruktion mit integriertem Felgenstern
Feder-Dämpfer-System: Pullrodsystem an der Vorder- und der Hinterachse
Felgen: 10" - CFK-Felgenbett
Reifen: Hoosier R25B 18 x 7,5-10 (vorne/hinten)
Bremsanlage: AP-Bremssättel (VA/HA: zwei Kolben)

Systemkonzept: Modularer Aufbau, beliebig ergänzbar, Kommunikation über CAN-Bus
Livetelemetrie: Selbstentwickelte, auf viele Bedürfnisse anpassbare Livetelemetrie
Steuergerät:  Steuerung des Antriebssystems, Regelung des Kühlsystems, Rekuperationsregelung
LV-Batterie: Lithium-Eisenphosphat Akkumulator
Kabelbaum: Selbstgefertigter, vierteiliger Kabelbaum, reduzierter Leitungsbedarf durch intensive Nutzung des CAN-Busses, < 400m Kabellänge, < 2kg Gewicht

ELEKTRONIK

©2019 by KA-RaceIng e.V.